Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Website optimal präsentieren zu können. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden.
Bitte entscheiden Sie selbst, was Sie zulassen möchten und was nicht. Bitte achten Sie darauf, dass unter Umständen nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Stabilisatoren

In den meisten Latices nehmen die Feststoff-Partikel durch Adsorption von Tensid-Anionen eine negative Ladung an und werden durch elektrostatische Abstoßungskräfte im kolloidalen Zustand gehalten.
Schill + Seilacher bietet eine Reihe von wasserbasierten anionischen Stabilisatoren an, welche auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten sind.

Struktol® LS 100
  • Wässrige Lösung aus Kaliumseife synthetischer Carbonsäuren
  • 50 % Aktivgehalt
     
  • Geringes Schäumen
  • Hohe mechanische Stabilität
  • Gute Stabilität in Gegenwart von Zinkionen
  • Gute Systemstabilität

Einsatzgebiete:

  • Prevulkanisierter Naturlatex
  • Getauchte Artikel
  • Latex-Bänder
  • Klebstoffsysteme auf Basis NR-Latex
  • Zentrifugierter NR-Latex
     
Struktol® LS 401
  • Wässrige Lösung aus Kaliumseife natürlicher Carbonsäuren
  • 35 % Aktivgehalt
     
  • Schutz vor Verdickung durch Zinkoxide
  • Hohe mechanische Stabilität
  • Gute Stabilität in Gegenwart von Zinkionen
  • Gute Systemstabilität
  • Entspricht 21 CFR 177.2600 (FDA)

Einsatzgebiete:

  • Prevulkanisierter Naturlatex
  • Getauchte Artikel
  • Latex-Bänder
  • Klebstoffsysteme auf Basis NR-Latex
  • Zentrifugierter NR-Latex
Struktol® LS 109
  • Wässrige Kaliumlaurat-Lösung
  • 30 % Aktivgehalt
     
  • Hervorragender Schaumstabilisierungseffekt
  • Gute mechanische Stabilität
  • Entspricht BfR XXI
  • Entspricht 21 CFR 177.2600 (FDA)

Einsatzgebiete:

  • Geschäumte Artikel
  • Getauchte Artikel
  • Teppichrückenbeschichtungen
Struktol® LS 412
  • Wässrige Lösung eines anionischen Tensides
  • 30 % Aktivgehalt
     
  • Hervorragender Schaumstabilisierungseffekt
  • Sehr hohe mechanische Stabilität
  • Gute Stabilität in Gegenwart von Zinkionen

Einsatzgebiete:

  • alle Arten von technischen Anwendungen, speziell in geschäumten Artikeln
Struktol® LS 101
  • Wässrige Lösung aus Kaliumseife aus synthetischen Carbonsäuren
  • 50 % Aktivgehalt
     
  • Sehr hohe mechanische Stabilität
  • Gute Stabilität in Gegenwart von Zinkionen, wenn verwendet in Kombination mit Struktol® LS 109
  • Mögliche Steigerung  der Schäumungsrate und des Schaumvolumens
  • Aktiver Bestandteil des Struktol® LS 101 ist im CTFA (International Cosmetic Ingredient Dictionary) gelistet

Einsatzgebiete:

  • Geschäumte Artikel
  • Klebstoffsysteme auf Basis von NR-Latex
  • Teppichrückenbeschichtungen