Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Website optimal präsentieren zu können. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden.
Bitte entscheiden Sie selbst, was Sie zulassen möchten und was nicht. Bitte achten Sie darauf, dass unter Umständen nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Antioxidantien

Der Alterungsprozess von Latexfertigprodukten wird durch eine Vielzahl miteinander verketteter Faktoren, wie Hitze, Licht, Ozone oder Sauerstoffkontakt, beeinflusst. Wenn Antioxidantien in Latex Mischungen oder Latex Produkten enthalten sind reduziert sich diese Alterungsate sehr stark. Die Effektivität eines Antioxidants oder Alterungsschutzmittels hängt nicht nur von seiner chemischen Zusammensetzung ab, sondern im Besondern auch von seiner eigenen Partikelgrössenverteilung und Partikeloberfläche.

Mit unseren Produktionstechniken nach neustem Stand der Technik sind wir in der Lage Emulsionen mit sehr enger Partikelgrössenverteilung herzustellen. In einer typischen Struktol Emulsion sind in der Regel mehr als 90 % der Teilchen kleiner als 1 μm, dies resultiert in einer Oberflächen Grössse , welche fünf Mal grösser ist als die vorliegende Teilchenoberfläche in Dispersionen, welche in herkömmlichen Mahlmaschinen hergestellt wurden. Im Einsatz zeigt sich somit als Konsequenz eine höhere Gleichmässigekeit der  Verteilung der Antioxidantteilchen innerhalb des Latexcompounds, eine schnellere Auflösung des Antioxidantsmittels in der Gummiphase
 und ausserdem eine besserer Alterungsschutz auch bei sehr geringer Produktdosierung.

Eigenschaften von Schill+Seilacher 's Alterungsschutzmittel Dispersionen:

  • Einfach einzusetzen
  • Hoch konzentriert und somit effektiv bei geringer Dosierung
  • Beinflussen das Alterungsverhalten drastisch
  • Sind weder entfärbend noch verfärbend
Struktol® LA 190
  • Wäßrige Dispersion eines butylierten Reaktionsproduktes von p-Cresol und Dicyclopentadien
  • 30 % Aktivgehalt
     
  • Generelles Alterungsschutzmittel

Einsatzgebiete:

  • Klebstoffsysteme auf Basis NR, SBR, IR, CR und NBR
  • Carboxylierte Kautschuke und ABS
Struktol® LA 329
  • Wäßrige Dispersion eines butylierten Reaktionsproduktes aus Paracresol und Dicyclopentadien, Thiosynergist (1:1) und anionischen Tensiden
  • 43 % Aktivgehalt
     
  • Verbessert Hitzebeständigkeit
  • Entspricht 21 CFR 177.2600 (FDA) und 21 CFR 175.105 (FDA) (max. Konzentration von 0,1 % im Endprodukt sollte nicht überschritten werden)
  • Entspricht BfR XXI (max. 1 % im Endprodukt)

Einsatzgebiete:

  • Klebstoffsysteme
  • ABS Latex
Struktol® LA 331
  • Wäßrige Dispersion von gehinderten Alkylphenolen mit Thiosynergisten und anionischen Tensiden
  • 43 % Aktivgehalt
     
  • Verbessert Hitzebeständigkeit

Einsatzgebiete:

  • Geschäumte Artikel
  • Teppichrückenbeschichtungen
  • SBR, CR, XSBR, NR Latex
Struktol® LA 435
  • Wäßrige Dispersion eines butylierten Reaktionsproduktes von p-Cresol und Dicyclopentadien
  • 40 % Aktivgehalt
     
  • Sehr feinteilige, nicht verfärbende Dispersion
  • Verbessert Hitzebeständigkeit
  • Entspricht 21 CFR 177.2600 (FDA) und 21 CFR 175.105 (FDA) (max. Konzentration beachten)
  • Entspricht BfR XXI  (max. Konzentration beachten)

Einsatzgebiete:

  • Getauchte Artikel
  • Klebstoffsysteme
  • Latex Bänder
  • NR, IR, SBR, XSBR, CR, ABS Latex
Struktol® VP 4455
  • Wäßrige Dispersion von gehinderten Polyphenolen
  • 40 % Aktivgehalt
     
  • Nicht verfärbende Dispersion
  • Verbessert Hitzebeständigkeit
  • Alternative zu Struktol LA 435
  • Entspricht 21 CFR 177.2600 (FDA) und 21 CFR 175.105 (FDA) (max. Konzentration beachten)
  • Entspricht BfR XXI  (max. Konzentration beachten)

Einsatzgebiete:

  • Getauchte Artikel
  • Klebstoffsysteme
  • Latex Bänder
  • CR, NR, IR, SBR, XSBR, ABS Latex