Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Wir verwenden Cookies, um Ihnen unsere Website optimal präsentieren zu können. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden.
Bitte entscheiden Sie selbst, was Sie zulassen möchten und was nicht. Bitte achten Sie darauf, dass unter Umständen nicht mehr alle Funktionen der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

VOM HERSTELLER CHEMISCHER SPEZIALITÄTEN FÜR DIE LEDERVERARBEITUNG ZUM GLOBAL PLAYER IN DER HERSTELLUNG INDUSTRIELLER PROZESSADDITIVE

Im Jahr 1877 begannen Karl Schill und Christoph Seilacher in Heilbronn mit der Herstellung chemischer Spezialitäten für die Lederverarbeitung. 1925 wurde in Hamburg eine weitere Produktionsstätte eröffnet, um der wachsenden Nachfrage gerecht zu werden und gleichzeitig den internationalen Seehafen zum weltweiten Export der Waren zu nutzen.

Nach dem zweiten Weltkrieg verlagerte Schill+Seilacher die Produktion von Heilbronn in die Stadt Böblingen, einen Vorort von Stuttgart. Durch die beiden Schill+Seilacher Produktionsstandorte Hamburg und Böblingen bedient man nunmehr – unabhängig voneinander – verschiedenste Industrien. Mit der Gründung der Struktol Company of America, die sich im Zentrum der amerikanischen Kautschukindustrie, nahe Akron, Ohio, befindet, begann im Jahr 1979 die Erschließung des nordamerikanischen Marktes. Durch dieses Werk werden die amerikanische Kunststoff-, Kautschuk- und Reifenindustrie bedient. 1990 bekam die Schill+Seilacher Gruppe ein weiteres Mitglied, die Schill+Seilacher Chemie GmbH in Pirna in der Nähe von Dresden an der Elbe gelegen. Dieses Werk dient als allgemeiner Produktionsstandort und als Entwicklungs-zentrum für den Bereich der Silikonchemie.

SNS Nanotech in Hudson, Ohio, ist das jüngste Mitglied der Schill+Seilacher Gruppe, welches sich auf die Entwicklung komplexer Nanofasergewebe spezialisiert hat. Die von SNS entwickelte Technologie ermöglicht die Herstellung von Vliesen, die Partikel in einer Nanofaser-Matrix einschließen oder sie in individuelle Nanofasern verkapseln können.

DIN EN ISO 9001: Unsere Qualitätsgarantie

Der hohe Qualitätsstandard unserer Struktol®-Produkte wird – im Rahmen unseres zertifizierten Qualitätsmanagementsystems (ISO 9001) – garantiert durch das perfekte Zusammenspiel von hoch qualifizierten Anwendungsexperten, Labor- und Testausstattungen auf dem neuesten Stand der Technik und die Anwendung moderner Produktionsmethoden.

DIN EN ISO 14001: Unsere Verantwortung für den Umweltschutz

Wir haben uns seit vielen Jahren dem Umweltschutz verpflichtet, indem wir beispielsweise der Müllvermeidung und dem möglichst sparenden Einsatz von Ressourcen und Energie besonderes Augenmerk gewähren. Durch die Umweltzertifizierung (ISO 14001) arbeiten wir noch effektiver und produzieren damit bessere Produkte im Rahmen unserer Verantwortung für die Umwelt.